Knulps Reisen

Spezialist für Galicien und Nordspanien
 
Gruppenreisen/Spanisch am Meer
Reisetermin und Preis 2019
pro Person in Euro

Termin auf Anfrage
Preis im DZ                               990,- € 
EZ-Zuschlag                              150,- €

TeilnehmerInnen

mind. 4, max. 8 Personen

Spanischniveau

Jedes Niveau willkommen,  Grundkenntnisse empfohlen. Mehr Erklärung rechts im Text unter dem Reiseablauf.

Leistungen

• 6 x Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad und Frühstück in einem schönen Landhaus im Küstenort Noia
• deutsch - spanisch sprechende Reiseleitung: Eva Pick
• alle Eintrittspreise laut Programm 
• geführte Naturwanderungen

• Reisepreis-Sicherungsschein

Nicht im Reisepreis inbegriffen

• An- und Abreise nach Noia
• sonstige Verpflegung

Unterkunft

Ihr übernachtet in einem gemütlichen, galicischen Landhaus, das im alten Stil liebevoll restauriert wurde.

Eure Reiseleitung machen wir höchstpersönlich:
Eva Pick oder Anette Schindler

Reiseveranstalter
Knulps Reisen

Hinweise

Um nach Galicien anzureisen, kommen u.a. die Airlines Vueling (Direktflug ab Düsseldorf nach Santaigo de Compostela), Ryanair (Direktflug ab Frankfurt/Hahn nach Santiago de Compostela), Lufthansa (Direktflug ab Frankfurt a.M. nach Porto), Easyjet (Direktflug ab Basel/Mulhouse/Freiburg nach Santiago de Compostela), Iberia, Air France oder Airberlin in Frage. Mögliche Flughäfen sind Santiago de Compostela, Vigo, A Coruña oder Porto (Portugal). 

Ab Porto Flughafen gibt es regelmäßig Busverbindungen nach Vigo. Ab Vigo Zentrum gibt es regelmäßig Busverbindungen nach Santiago. Wir sind Ihnen bei der Flugbuchung gern behilflich.

Der Reiseleitung bleibt vorbehalten, den Tagesablauf aus organisatorischen oder wetterbedingten Gründen zu ändern.

Spanisch am Meer

Spanisch-Sprachreise mit Wanderungen an der Galicischen Küste

Kultur- und Wanderurlaub für alle, die entspannt und mit Spaß Spanisch lernen oder ihre Spanisch-Sprachkenntnisse auffrischen möchten. Wir haben wieder ein vielfältiges Programm zusammengestellt, bei dem ihr einsteigt in die spanische Sprache und Kultur.

1. Tag Anreise und Einstimmen
Individuelle Anreise nach Noia. Am Abend Begrüßung durch die Reiseleitung und gemeinsamer Rundgang durch Noia. Erste Worte auf Spanisch beim Bestellen der Tapas und Getränke.

2. Tag Auf dem Markt

Nach einem kulinarischen Marktbesuch am Morgen, starten wir unsere heutige Küstenwanderung: Wir wandern von Strand zu Strand, durch Eukalyptuswälder und kleine Fischerdörfer und machen einen Kaffeestopp in einem Yachthafen. Am Nachmittag besuchen wir das Gezeitenmuseum im kleinen Hafenort Porto do Son, wo uns José Manuel vom Leben der Menschen am und auf dem Meer erzählt. (Wanderung 16km, 230Hm)

3. Tag Muscheln sammeln im Watt
Schuhe aus und Stiefel an. Wir gehen mit den Muschelsammlerinnen hinaus ins Watt und lernen die verschiedenen Muschelsorten kennen. Auch dürfen wir selber mal die Harke in die Hand nehmen und im Sand nach Muscheln wühlen. Am Nachmittag wandern wir auf einer historischen Route hinauf ins Küstengebirge. Auf alten, gepflasterte Wegen steigen wir hinauf und genießen immer wieder die herrliche Aussicht über die grüne Berglandschaft und die Küste, die direkt unter uns liegt. (Wanderung 13-16km, 500-600Hm)

4.Tag Mit Fischer José hinaus aufs Meer
José nimmt uns heute mit auf seinem Fischerboot hinaus aufs Meer. Direkt vor der Küste tummeln sich im Meeresschutzgebiet eine Vielzahl von Fischen, die José mit nachhaltenden Fangmethoden mit uns fischt und zur Fischauktionshalle bringt. Nach der Rückkehr im Hafen kehren wir ein in ein Hafenrestaurant, bevor wir am Nachmittag bei der Fischauktion zusehen, wie die fangfrischen Fische versteigert werden.

5.Tag Bergwandern am Meer
Wir beginnen den Tag mit einem informativen Spaziergang zwischen Atlantik und dem gewaltigen Granitberg Pindo. Ein Fischer zeigt uns alte Pökelanlagen, winzige Fischerhäuser und einen versteckten Naturhafen. Danach steigen wir direkt vom Meeresspiegel hinauf auf den Gipfel des 627 m hohen Inselbergs. Wundersame Granitskupturen und herrliche Ausblicke aufs Meer begeistern schon beim Aufstieg. Von oben Rundumblick in alle vier Himmelsrichtungen. (Wanderung 9km, 700Hm)

6.Tag Delikatessen
Eine ganz persönliche Führung erwartet uns in einer der kleinsten Konservenfabriken Spaniens. „Sie gleicht eher einer großen Küche“, beschreibt uns Jésus seinen Familienbetrieb. Wir dürfen dabei zusehen, wie Herzmuscheln, Miesmuscheln oder Entenmuscheln, Tintenfische und Sardinen in minutiöser Handarbeit gekocht, ausgenommen und in die runden Dosen platziert werden. Reinste Delikatessen, die wir natürlich anschließend auch verkosten werden. Zum Abschluss nehmen wir euch mit auf einen besonderen Rundgang durchs abendliche Santiago, durchstreifen unbekannte Gassen und stoppen hier und da für kulinarische Highlights.  

7.Tag Abreise
Nach dem Frühstück individuelle Abreise. Es besteht die Möglichkeit, noch Zusatzübernachtungen an der Küste oder in Santiago zu buchen. 

Unser selbst entwickeltes Spanisch-Lernkonzept
1) Warum soll ich am Schreibtisch lernen, wie ich auf Spanisch einen Kaffee bestelle, wo ich keinen bekomme, oder wenn ich gerade keinen will. Wenn ich in einem Café in Spanien sitze und beim Kellner einen Kaffee bestellen möchte, merke ich es mir sofort.
2) Einfache Sätze und Redewendungen lernen sich einfacher beim Wandern in einer spannenden Landschaft, als in einem langweiligen Klassenraum.
3) Das Knifflige an der Spanischen Sprache sind vor allem Geschwindigkeit und Aussprache (Vokale und Konsonanten werden ganz anders ausgesprochen als im Deutschen.). Beides übt sich besser über Hören und Nachsprechen, als durch Lesen und Schreiben. Auf unseren Reisen sprechen wir von morgens und abends Spanisch in der Gruppe und sind täglich mit spanischen MuttersprachlerInnen bei spannenden Aktivitäten unterwegs. Es heißt „Learning by doing“.
©Knulps Reisen - Dieses Lernkonzept haben wir aus unseren eigenen Erfahrungen beim Spanisch-lernen entwickelt.  

Ziele - Eine Reise auf Spanisch
Während der gesamten Reise steht das Spanisch Hörverstehen und Sprechen im Vordergrund. Spanisch sprechen in der Gruppe und mit den MuttersprachlerInnen, auf unseren Wanderungen und bei unseren Aktivitäten. Dieser Spanisch-Sprachurlaub ist kein Spanischkurs mit festen Unterrichtseinheiten, Übungsstunden oder Grammatikübungen. Wir stellen keinerlei Ansprüche an euer Spanischniveau oder eure Fortschritte. Die Ansprüche und Ziele, die ihr mit dieser Reise verbindet, sind eure eigenen. Wir laden euch ein, euch auf dieser Reise mit anderen Spanisch-begeisterten Menschen auszutauschen und eure Sprachkenntnisse auf lockere Weise zu festigen oder auszuweiten. Wir helfen gerne bei Verständnisschwierigkeiten und erklären kulturelle Unterschiede.  

Auch für Sprachanfänger
Auch wenn ihr gerade erst mit dem Spanischlernen begonnen habt, kann die Spanisch-Sprachreise ein guter Einstieg sein. Wenn ihr Spaß daran habt, auch mal einen Sprung ins kalte Wasser zu wagen und etwas Neues zu lernen, dann werdet ihr von der Reise viel mitnehmen.

Bilder unserer letzten Reisen

 
 
 

Feedback unserer Gäste
Liebe Eva, wir waren vielleicht nicht die besten Schüler, Du hast uns aber mit deiner begeisternden Art immer wieder zum Spanischlernen motiviert. Durch dein Organisationstalent konnten wir in fünf Tagen mehr kennenlernen, als andere in mehreren Jahren nicht. Vielen Dank für die schöne Zeit!
Claudia, Anke, Daniel (September 2013)

 

Fotos von unseren Reisen in unserem Blog:
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSpanisch am Meer 2016

Copyright 2015.
KontaktNewsletterBuchenAGBLinksImpressum