Knulps Reisen

Spezialist für Galicien und Nordspanien
 
Über uns/Blog/Rezepte

Feigenpralinen im Schokoladenmantel

Zutaten:

- 30-35 getrocknete spanische Feigen (z.B. der Sorte "Cuello de Dama")

für die Füllung:
- 100g Lieblingsschokolade z.B. mit 50% Kakao
- 100ml Sahne 35% Fettgehalt
- 2-3 EL Rum (8-12ml)

für den Schokoladenmantel:
- 120g dunkle Schokolade z.B. mit 60% Kakao
- 30g Kakaobutter

Mit Beginn des Winters gibt es sie wieder im spanischen Supermarkt: Die herrlichen getrockneten Feigen aus der Extremadura! Königin unter den Feigen ist die Sorte Cuello de Dama. Der Mantel dieser Feige ist besonders zart, die Kerne im Innern angenehm weich und der Geschmack ist süß und beinahe noch saftig. Aus ihr werden besonders leckere Pralinen hergestellt, die man in der Extremadura kaufen kann. Ich kann gar nicht genug von ihnen kriegen und habe mich auf die Suche nach einem Rezept gemacht. Hier ist unser erster Versuch. Sie schmecken köstlich und es war ganz einfach, sie zu herzustellen!

Sahne zum Kochen bringen und Rum und klein gehackte Lieblingschokolade hinzugeben. Umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Anschließend die Schokoladenmasse in einem Schälchen etwa eine viertel Stunde lang ins Gefrierfach stellen, bis sie streichfest ist. Währenddessen...

 

 

die Feigen mit einer Küchenschere von unten nach oben bis zum Stengel hin aufschneiden. Dann die Feige mit den Daumen öffnen und das Fruchtfleisch gegen die Wände drücken, so dass ein Hohlraum entsteht.
Die Feigen mit der Schokoladenmasse füllen und anschließend wieder schließen, so dass sie ihre alte Form bekommen.
Für den Schokoladenmantel die gewürfelte Schokolade zusammen mit der gewürfelten Kakaobutter in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen...
... und in ein Glas oder einen anderen schmalen, hohen Behälter geben. Die gefüllten Feigen in die Schokolade tunken...
... und zum Trocken z.B. auf Backpapier stellen.
So sehen die Feigenpralinen aus, wenn man sie halbiert. Aufbewahren lassen sich die Feigenpralinen z.B. in einer gut verschlossenen Tupperdose im Kühlschrank oder an einem anderen kühlen, trockenen Ort.
28.11.2015

Pan con tumaca

Zutaten:

- 2-3 reife Tomaten
- 1 Knoblauchzehe
- etwas Salz
- 1 Schuss Olivenöl mit der Bezeichnung "Virgen Extra"
- Landbaguette
- evtl. ein paar Scheiben Schinken vom iberischen Schwein (Jamón ibérico de bellota)

Ein beliebtes spanisches Frühstück ist Pan con tumaca: Brot mit Tomate. Es ist fantastisch. Denn es ist ein einfaches Rezept, das jeder zubereiten kann und das im Nu fertig ist. Und es schmeckt einfach vorzüglich!

Es wird in den unterschiedlichsten Varianten zubereitet. Im Süden reibt man das Innere einer halbierten Tomate gegen eine (getoastete) Brotscheibe. Im Norden haben wir es schon erlebt, dass die ganze Tomate mit einer Reibe gerieben wird und anschliessend auf einem Landbrot verteilt wird. Dieses Rezept beschreibt, wie wir Pan con tumaca in der Extremadura kennen gelernt haben.

 

Zutaten für Pan con tumaca. Tomaten und Knoblauch in Stücke schneiden und in den Mixer geben.
Etwas Salz und einen kräftigen Schuss Olivenöl darübergeben. Solange mixen, bis alle Zutaten gut püriert sind.
Die Paste ist nun cremig und hat eine Lachsfarbe. Das frische Landbaguette mit der Tomatencreme bestreichen.
Fertig ist das spanische Frühstück: Brot mit Tomatencreme, evtl. auch mit Jamón, und ein Café con leche. Dazu passt noch ein frisch gepresster Orangensaft.
 
 
26.01.2015

Mousse de limón - Zitronenmousse

Zitronenmousse auf spanische Art. Einfach und schnell zubereitet und sehr, sehr lecker! Man braucht nur 3 Zutaten:

- 250 ml Kondensmilch "Milch Mädchen"
- 400 ml Sahne
- 80 ml Zitronensaft von ca. 3 Zitronen, am besten Bio-Zitronen. Denn wir brauchen auch die Schale.

Die Kondensmilch "Milch Mädchen" ist eine gezuckerte Kondensmilch in sehr dickflüssiger Konsistenz. Diese Art Kondensmilch ist in Spanien die übliche Kondensmilch. In Deutschland bekommt man sie zum Beispiel im "Real" neben der "normalen" Kondensmilch. Das Rezept reicht für 4-6 Personen.

 

Zutaten fürs Zitronenmousse
Ca. 3 Zitronen halbieren und pressen.
Den Zitronensaft mit der Kondensmilch vermischen und schaumig aufschlagen.
Als nächstes in einem separaten Becher die Sahne steif schlagen und unter die Kondensmilch-Zitronensaft-Masse ziehen.
Mmmmhh, lecker!!!
Moure probiert schonmal.
Die Masse in kleine Schälchen oder Gläser abfüllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
Vor dem Servieren mit geriebener Zitronenschale bestreuen.
¡Buen provecho! Guten Appetit!
 
 
02.01.2015

Tortilla de Patatas (gefüllt)

Zutaten:

- 8-9 Eier
- 1kg Kartoffeln
- 1 Zwiebel
- Olivenöl mit der Bezeichnung "Virgen Extra"
- Salz

Für die Füllung:

z.B. Salat, Tomaten, Thunfisch und Mayonnaise

 

1. Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Zwiebeln klein hacken.
2. In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen. Zuerst Kartoffeln und etwas Salz hineingeben, etwas später die Zwiebeln hinzugeben. Solange "frittieren", bis die Kartoffeln gar sind.
Währenddessen in einer großen Schüssel die Eier schaumig rühren.
3. Kartoffeln und Zwiebeln zum Ei geben und alles vorsichtig verrühren und mit Salz abschmecken.
4. Erneut Öl in der gesäuberten Pfanne erhitzen, die Masse hineingeben und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Auf mittlerer Stufe anbraten, bis der Boden goldbraun ist.
5. Dann die Tortilla umdrehen. Hierzu einen großen Teller anstelle des Deckels auf die Tortilla legen. Mit der einen Hand den Teller fest auf die Tortilla halten und mit der anderen Hand die Pfanne umdrehen. Die Tortilla liegt nun auf dem Teller. Anschließend die Tortilla vom Teller in die Pfanne gleiten lassen.
6. Fertig ist die Tortilla
Zum Füllen:
Ein Stück Tortilla in der Mitte aufschneiden, mit Mayonnaise bestreichen, mit Thunfisch, Salat und Tomaten belegen und nach Geschmack salzen. Anschließend die Tortilla zuklappen und mit einem Holzspießchen fixieren.
02.01.2015

Copyright 2015.
KontaktNewsletterBuchenAGBLinksImpressum