Knulps Reisen

Spezialist für Galicien und Nordspanien
 
Über uns/Blog

Día de los reyes magos - Dreikönigstag

¡Felices Reyes!

Alles Gute zum Dreikönigstag, der hier in Spanien mit diesem Hefekranz gefeiert wird. In der traditionellen Sahnefüllung werden eine dicke Bohne und ein kleines Geschenk versteckt. Wer die Bohne findet, bezahlt den Kuchen im nächsten Jahr, und wer das Geschenk findet, ist König und darf sich eine goldene Papierkrone aufsetzen. Unser Rezept folgt in Kürze in der Rubrik "Rezepte".

 

 

06.01.2015

Mousse de limón - Zitronenmousse

Zitronenmousse auf spanische Art. Einfach und schnell zubereitet und sehr, sehr lecker! Man braucht nur 3 Zutaten:

- 250 ml Kondensmilch "Milch Mädchen"
- 400 ml Sahne
- 80 ml Zitronensaft von ca. 3 Zitronen, am besten Bio-Zitronen. Denn wir brauchen auch die Schale.

Die Kondensmilch "Milch Mädchen" ist eine gezuckerte Kondensmilch in sehr dickflüssiger Konsistenz. Diese Art Kondensmilch ist in Spanien die übliche Kondensmilch. In Deutschland bekommt man sie zum Beispiel im "Real" neben der "normalen" Kondensmilch. Das Rezept reicht für 4-6 Personen.

 

Zutaten fürs Zitronenmousse
Ca. 3 Zitronen halbieren und pressen.
Den Zitronensaft mit der Kondensmilch vermischen und schaumig aufschlagen.
Als nächstes in einem separaten Becher die Sahne steif schlagen und unter die Kondensmilch-Zitronensaft-Masse ziehen.
Mmmmhh, lecker!!!
Moure probiert schonmal.
Die Masse in kleine Schälchen oder Gläser abfüllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
Vor dem Servieren mit geriebener Zitronenschale bestreuen.
¡Buen provecho! Guten Appetit!
 
 
02.01.2015

Tortilla de Patatas (gefüllt)

Zutaten:

- 8-9 Eier
- 1kg Kartoffeln
- 1 Zwiebel
- Olivenöl mit der Bezeichnung "Virgen Extra"
- Salz

Für die Füllung:

z.B. Salat, Tomaten, Thunfisch und Mayonnaise

 

1. Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Zwiebeln klein hacken.
2. In einer Pfanne reichlich Olivenöl erhitzen. Zuerst Kartoffeln und etwas Salz hineingeben, etwas später die Zwiebeln hinzugeben. Solange "frittieren", bis die Kartoffeln gar sind.
Währenddessen in einer großen Schüssel die Eier schaumig rühren.
3. Kartoffeln und Zwiebeln zum Ei geben und alles vorsichtig verrühren und mit Salz abschmecken.
4. Erneut Öl in der gesäuberten Pfanne erhitzen, die Masse hineingeben und die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Auf mittlerer Stufe anbraten, bis der Boden goldbraun ist.
5. Dann die Tortilla umdrehen. Hierzu einen großen Teller anstelle des Deckels auf die Tortilla legen. Mit der einen Hand den Teller fest auf die Tortilla halten und mit der anderen Hand die Pfanne umdrehen. Die Tortilla liegt nun auf dem Teller. Anschließend die Tortilla vom Teller in die Pfanne gleiten lassen.
6. Fertig ist die Tortilla
Zum Füllen:
Ein Stück Tortilla in der Mitte aufschneiden, mit Mayonnaise bestreichen, mit Thunfisch, Salat und Tomaten belegen und nach Geschmack salzen. Anschließend die Tortilla zuklappen und mit einem Holzspießchen fixieren.
02.01.2015

Tapas-Wettbewerb in Noia

Beim diesjährigen Tapaswettbewerb in Noia haben vierzehn Bars hübsche Köstlichkeiten mit frischen Herzmuscheln (span. berberechos) serviert. Die Herzmuscheln werden während der Wintermonate am Strand von Noia, der Playa de Testal, gesammelt. Sie sind in ganz Galicien bekannt für ihre besonders gute Qualität. (Dezember 2014)

 

 

Tapaswettbewerb in Noia
Tapa "Praia de Testal" - Roggenbrot mit hausgemachtem Gemüseaufstrich, Herzmuscheln und Crème fraîche
Tapa "Brick do mar" - Sofrito mit Herzmuscheln und Algen in hauchdünnem Crêpe-Beutel
Tapa "Brick do mar" - Vor dem Verköstigen, packen wir erstmal aus...
Pastel de berberechos y almejas - Muschelpastete mit Herz- und Venusmuscheln
Tosta de queso de cabra con berberechos - gebackener Ziegenkäse auf Toast mit Herzmuscheln
Ensalada de aguacate con berberechos - Avocado-Salat mit Herzmuscheln
Herbstlaub
 
31.12.2014

Kamelienausstellung in Boiro, Galicien

Die ersten Kamelien blühen! Wir teilen mit euch einige Fotos von der ersten Kamelienausstellung der Wintersaison, die der Camellia Sasanqua gewidmet ist. PrivatausstellerInnen aus Galicien und Nordportugal haben die schönsten Blüten aus ihren Gärten mitgebracht. Die Camelia Sasanqua ist die erste Kamelienart, die in den Wintermonaten blüht. Seit Oktober bereichert sie mit ihren zarten Blüten Gärten und Parkanlagen. Da die Temperaturen in diesem Winter bislang besonders mild waren, blühen dieses Jahr auch schon spätere Kameliensorten. So sehen wir auf der Ausstellung auch bereits zahlreiche Camelliae Japónicae, Camelliae Reticulatae, Hybride und Higos. (13. Dezember 2014)

 

 

14.12.2014

Copyright 2015.
KontaktNewsletterBuchenAGBLinksImpressum